Was ist Einsamkeit ?

Durch die Einsamkeit lernt man immer wieder erst zu schätzen, wie toll es mit anderen Menschen sein kann und das Zusammenleben. Man muss keine Angst vor dem Leben und den Menschen haben.

Für fast alle Menschen ist die Isolation nichts positives, jedoch müssen sie lernen damit umzugehen, dass die Einsamkeit genauso ihr Leben beeinflusst wie jeder andere negative Umwelteinfluss.

Einsamkeit in der Gemeinschaft. Viele Menschen werden von der Einsamkeit im inneren zerfressen. Das Gefühl wie wenn man als Single in einem dunklen Raum sitzt und niemanden um sich hat. Die Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit hat hier die meiste Ausprägung. Einfach das Gefühl, dass man mal in den Arm genommen wird. Auch auf der Arbeit tritt dieses Problem immer häufiger auf, dass man zwar immer viele Menschen um sich herum hat , jedoch ist man dann doch irgendwie auf sich selber gestellt.


Dies passiert fast immer durch die Schüchternheit der einzelnen Menschen, die damit nicht umgehen können und sich doch einfach nur nach Liebe sehnen, jedoch ist die Verängstigung zu groß auch ihre Gesundheit damit auf das Spiel zu setzen.

Bei der Schmusemusik von “Monica Reyes – Schmusen!” wird den meisten Menschen ganz kalt und sie spüren die Einsamkeit in ihrem Herzen.

Dieses Problem kommt auch immer wieder bei jüngeren Menschen vor, die durch die heutige Digitale Welt abgeschottet sind. Jedoch ist das nicht immer das gleiche Die Einsamkeit kommt erst wenn der Partner weg ist und dies dann auch auf die Gesundheit anschlägt.

Einsamkeitsgefühle bekommt man:

– in der Ehe

– im Beruf

– bei Empathie von anderen Menschen

– in jedem Alter

– auch von Kindern

– auch wenn man freiwillig tätig ist

Alleinsein ist nicht zwingend das Gefühl von Einsamkeit. Es tritt immer wieder die Angst auf und in der Einsamkeit zu verschwinden. Jedoch gibt es auch Menschen, die die Einsamkeit für sich selbst entscheiden, wie Mönche, die für ein halbes Jahr ins Kloster gehen.

Einsamkeit wirkt sich sehr stark auf die Gesundheit aus, da sie krank macht und dagegen sehr wenig tun können. Andererseits kann man z.B. durch meditieren dem entgegen wirken.

Einsamkeit durch moderne Kommunikationsmittel !?

Das ist doch eigentlich ein Gegenspruch in sich. Einsamkeit durch das heutige Zeitalter wie Facebook, Twitter und Co. In den Sozialen Netzwerken hat man jederzeit mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und diese per Nachricht anzuschreiben. Man könnte immer jemanden anrufen und erreichen und mit diesem die täglichen Probleme im Alltag besprechen.

Ursachen von Einsamkeit – einsam und isoliert Es ist bestätigt, dass Leute, die sich einsam fühlen nicht das nötige Selbstbewusstsein haben, wie andere Menschen. Dies wirkt sich natürlich sehr stark auf den Alltag und tägliche Leben der Patienten aus.

In der Kindheit wird diese Phase ausgeprägt und bis ins hohe Alter mit transportiert. Durch Begegnungen mit anderen Menschen können sie ihre sozialen Fähigkeiten sehr stark steigern.

Bauen Sie sich ihre eigene Gemeinschaft auf

Wenn man bereits im Kindesalter immer der Außenseiter war und mit Gehänsel umgehen müsste, dann wird man das im hohen Alter mit Sicherheit nicht vergessen und sie fühlen das Alleinsein. Das Problem, dass man selbst bei Schulspielen nicht mitspielen durfte verstärkt die Einschätzung, dass die Einsamkeit wie ein Fluch über einen haftet. Jedoch auch wenn die Eltern bereits dieses Muster vorleben ist es für Kinder schwierig diesem Verhalten zu entfliehen. Oft sieht man Kinder die sehnsüchtig aus dem Fenster schauen und andere Kinder beim Spielen beobachten. Die anderen Kinder sind fröhlich auf dem Bolzplatz und selber sieht man nur zu. Hier wird die Einsamkeit so richtig spürbar.

Dies Geschieht vor allem durch die Ablehnung von anderen – was sich natürlich auch auf sich selber auswirkt. Ihre Unsicherheit wirkt sich auf ihre komplette Umwelt aus – sie wirken leicht überheblich und arrogant.

Hier ein paar Beispiele für selbstbewusste Menschen:

Man fühlt sich selber stark und zeigt anderen Menschen die eigene Stärke
sie können damit umgehen, wenn sie jemand anderes ablehnt
sie akzeptieren auch diese Schwächen der anderen

Fazit: Die Einsamkeit hängt auch von der Lebensfreude ab

Veränderungen spiegeln sich mit den Gefühlen zur Einsamkeit immer wieder ab z.B:

-Begegnungen mit anderen Menschen fehlen

-der Lebenspartner trennt sich

-die Kinder ziehen aus, Zeit zum einsam fühlen ?

-man kommt ins Rentenalter

-Erkrankungen machen alles schwer

-die Gemeinschaft zerbricht an Streitereien

– Angst vor dem Alleinsein

Tipps gegen die Einsamkeit, um sich nicht mehr einsam zu fühlen

1. Seien sie ihr liebster Freund, sie müssen sich nicht einsam fühlen

Schämen sie sich nicht, wenn sie sich dafür entscheiden mal einen Spaziergang einsam zu machen. Sie müssen lernen sich selber wertzuschätzen

2. Treten Sie in Kontakt mit anderen Menschen

Es muss nicht ein hoch anspruchsvolles Gespräch entstehen, sondern eine einfache Konversation reicht schon aus

3. Nehmen Sie die Umwelt so wie sie ist

Lernen Sie Leute kennen mit denen sie über die einzelnen Themen reden können. Nicht jeder ihrer Freunde kennt die aktuellsten politischen Geschehnisse. Manche interessieren sich für Sport und manche für Theater. Mit dieser Hilfe klappt das

4. Üben sie die Einsamkeit zu verbannen und einsame Stunden

Es gibt genug Vereine, wodurch sie sich ehrenamtlich betätigen können und dadurch Menschen kennenlernen. Durch diese Zeit mit Menschen hat die Isolation überhaupt keine Chance. Sie helfen ihren nächsten Menschen und sich selber

5. Hören sie ihre eigenen Bedürfnisse und soziale Signale

 

Phasen der Einsamkeit

1. Derzeitige Einsamkeit

Nur kurze Zeit der Einsamkeit. Es steht ein Umzug an und wir haben alle Hände voll zu tun und der Stress überwiegt im Alltag. So bricht der Kontakt zu den Menschen für diese gewisse Zeit ab. Jedoch bringen diese neuen Ereignisse auch wieder die Möglichkeiten mit anderen Menschen in Kontakt zu treten.

2. Die schleichende Einsamkeit und die Angst fühlen

Wir merken oft nicht, dass die Einsamkeit uns übernimmt. Man wird im Alltag immer distanzierter zu anderen Menschen und kommt nicht mehr so leicht in Gespräche über den Verlauf des Tages des anderen.

3. Die chronische Einsamkeit

Dies ist die längste Zeit der schlechten Gefühle. In dieser Phase wird die Abkapselung immer größer. Langsam wird realisiert, dass die Vereinzelung begonnen hat. Die Isolation des Menschen wird hier immer größer.

Isolation = Schlecht für die Gesundheit und ihre Folgen – körperliche Einschränkungen können die Folge sein
Durch diese Beispiele können sie sich Einsam und allein fühlen !

Durch das Leben in der Stadt und die Großstadt bricht der Kontakt zu der eigenen Familie immer mehr ab. Aus einer Ehe bleiben immer 2 einzelne Seelen zurück
Durch die steigende Lebenserwartung, bleiben auch alleinstehende immer länger isoliert
Besonders Workaholics haben im Leben keine Zeit für die Liebe
Durch den Computer wird die normale Konversation immer weniger
Es ist für viele junge Menschen “unmodern”, sich in einem Verein oder ehrenamtlich zu engagieren.

Ein Leben ohne Menschen – gibt es das ?

So einfach kann man das nicht sagen und es wird wohl nie ohne die Abkapselung der Gesellschaft gehen.

Wege aus der Einsamkeit
“Ich bin einsam und allein , warum nur?”

Durch den Verlust von gewissen Bedürfnissen werden diese Signale des Körpers gesendet

Man muss sich selbst hören. Die eigenen Signale des Körpers sind manchmal unverständlich, jedoch sind das sie besten Signale um zu verstehen, dass man der Einsamkeit entfliehen muss.

Durch die Einsamkeit entsteht immer wieder der Eindruck man sei isoliert und ungeliebt. Auch in vollen Diskos entsteht sehr schnell das Gefühl, dass man einsam ist. Jedoch auch in einer Beziehung kann es immer wieder zu einem Auseinanderleben kommen.

Es kann schnell passieren, dass sich die Lebensumstände ändern. Durch einen Umzug, ein Ende einer Partnerschaft, Verlieren des Jobs oder schwere Krankheiten können einen harten Schlag im Leben auslösen. Durch diese Rückschläge wird das komplette Leben durcheinandergewirbelt.

Sie werden merken, dass ihr kompletter Tagesablauf dadurch gestört wird. Ihnen wird das Lachen schwerer fallen und ihre sozialen Fähigkeiten werden auch abnehmen.

Wege aus der Einsamkeit
Zuerst müssen Sie den Kontakt zu sich selber wieder finden und ab dann können sie auch in Ruhe wieder auf andere Menschen zugehen.

Jetzt als nächstes müssen sie begreifen mit anderen Menschen wieder Kontakte aufzubauen. Eine immer wieder gute Übung ist es einfach einen Small-Talk z.B. beim Bäcker zu starten. Machen sie der Verkäuferin einfach mal ein Kompliment und bedanken sie sich für die freundliche Bedienung. Es kann auch hilfreich sein, sich mit einem Ratgeber in Verbindung zu setzten, der ihnen die benötigte Hilfe anbietet.

Vor allem der Verlust der sozialen Kontakt nimmt immer wieder großen Einfluss auf das Selbstbewusstsein. Dabei ist es nicht immer richtig seine ganzen sozialen Kontakte nur über das Internet wie Facebook, Twitter zu pflegen. Diese Kontakte kann man nicht mit dem realen Leben vergleichen. Über das Internet wird die Einsamkeit nur noch isolierter, da die Fähigkeiten für das reale Leben nicht trainiert werden.

Durch diese neuen Medien wird die Einsamkeit immer mehr gefördert und so immer mehr abgekapselt. Deshalb kann es in den nächsten Jahren dauern bis das Leben des Single vorbei ist.



VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/10 (8 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -2 (from 2 votes)
Einsamkeit, 3.0 out of 10 based on 8 ratings

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen